STRATIPHARM in der Presse

Lesen Sie hier, was über uns geschrieben wird.

Gefällt Ihnen STRATIPHARM?

Empfehlen Sie uns weiter.

Haben Sie noch Fragen?

Dann finden Sie wahrscheinlich hier die Antworten.

 Wie oft muss ich mein genetisches Profil testen lassen?

Die Laboranalyse der ca. 100 genetischen Variationen, die für Stratipharm erforderlich ist, muss nur ein einziges Mal durchgeführt werden. Ihr genetischer Code verändert sich nicht mehr, so dass das hinterlegte Profil auch in Jahrzehnten noch verwendet werden kann, insofern Sie eine entsprechend lange Speicherung wünschen (Standard: 10 Jahre). Mit den getesteten Variationen sind aus heutiger Sicht nahezu alle wichtigen pharmakogenetischen Fragestellungen abgedeckt. Sollte die Forschung rasant fortschreiten und weitere relevante Variationen identifizieren, kann es sein, dass zukünftig Erweiterungen des Testumfangs angeboten werden. Diese sind jedoch immer optional und in den nächsten Jahren nicht zu erwarten.

 Sollte ich alle Wirkstoffe prüfen lassen, die ich schon einnehme?

Wenn Sie ein Medikament bereits länger einnehmen und damit keine Probleme haben, ist eine Wirkstoffprüfung nicht erforderlich. Nehmen Sie jedoch Arzneimittel, die immer wieder Nebenwirkungen verursachen oder nicht richtig wirken, kann eine Prüfung durchaus sinnvoll sein. Am besten besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

 Muss ich jeden neuen Wirkstoff prüfen lassen?

Natürlich nicht. Wie häufig Sie STRATIPHARM in Anspruch nehmen wollen, bleibt völlig Ihnen überlassen. Sie können sich bei jeder neuen Verordnung mit Ihrem Arzt oder Apotheker beraten und dann entscheiden, ob eine Prüfung sinnvoll ist. Für die Entscheidung spielt sicher auch die Schwere der Erkrankung und somit die Konsequenz einer möglichen Fehlbehandlung eine Rolle.

 Kann ich auch selbst (z.B. von zuhause) auf meine Daten zugreifen?

Diese Option haben wir bewusst nicht vorgesehen. Ein wichtiger Grundsatz von STRATIPHARM ist, dass die Interpretation der genetischen Daten nur durch qualifizierte Fachkräfte erfolgen darf. So stellen wir in Ihrem Sinne sicher, dass die Hinweise nicht fehlinterpretiert werden und zu den richtigen Therapieänderungen führen, die von den behandelnden Ärzten vorgenommen werden.

 Kann ich STRATIPHARM in allen Apotheken und Arztpraxen nutzen?

Ihr genetisches Profil kann zunächst  nur in der Apotheke oder Arztpraxis, in der Ihre Probe entnommen wurde, abgerufen und für Wirkstoffprüfungen verwendet werden. Das genetische Profil ist nur zum Teil für die Arzneimittelwirkung verantwortlich. Nicht-genetische Aspekte wie Geschlecht, Alter, Gewicht und Krankheitsgeschichte gilt es ebenso zu berücksichtigen, wenn die für Sie optimale Therapie gefunden werden soll. Es ist uns und unseren Apothekern bzw. Ärzten daher besondes wichtig, jeden Kunden kennenzulernen und dauerhaft zu beraten. Sie haben aber zusätzlich die Möglichkeit, weiteren behandelnden Ärzten ebenfalls den Zugriff auf Ihr genetisches Profil zu ermöglichen.

 Wo kann ich STRATIPHARM im Falle eines Umzuges nutzen?

Falls Sie aufgrund eines Ortswechsels nicht mehr in Ihre gewohnte Apotheke oder Arztpraxis gehen können, ist es selbstverständlich möglich, einen anderen STRATIPHARM Partner in der Nähe Ihres neuen Wohnortes zur Nutzung Ihres genetischen Profils zu autorisieren. Bitte benachrichtigen Sie uns schriftlich über den Ortswechsel, wir schlagen Ihnen dann mögliche Apotheken/Praxen vor und veranlassen den Wechsel.

 Werden die Kosten für STRATIPHARM von der Krankenkasse erstattet?

Bis neuartige Untersuchungmethoden in den Erstattungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen werden, müssen langjährige Studien zeigen, dass sich eine solche Investition für das Gesundheitssystem rechnet. Früher oder später werden genetische Tests für Medikamente auch von der gesetzlichen Krankversicherung erstattet werden. Darauf arbeiten wir kontinuierlich hin. Bis dahin muss Stratipharm leider von Ihnen selbst bezahlt werden.

 Kann auch eine von mir berechtigte Person für mich Wirkstoffe prüfen lassen?

Wenn Sie nicht selbst in die Apotheke/Arztpraxis gehen können, um eine STRATIPHARM Wirkstoffprüfung durchführen zu lassen, können Sie Ihre Karte auch einem Verwandten oder sonstigen Vertreter übergeben, der dies für Sie erledigt. Bitte geben Sie Ihrem Vertreter auch ein kurzes, formloses Schreiben mit, dass Sie damit einverstanden sind. Alternativ besteht natürlich auch die Möglichkeit, sich telefonisch von Ihrem Apotheker oder Arzt beraten zu lassen und ihm Ihren STRATIPHARM Schlüssel dafür am Telefon zu nennen.

 Ich habe meine Kundenkarte verloren. Wie kann ich weiterhin STRATIPHARM nutzen?

Beantragen Sie einfach eine neue Karte über unser Kontaktformular. Innerhalb weniger Tage können Sie STRATIPHARM wieder nutzen. Wenn ganz dringend ein Wirkstoff gepüft werden soll, nennen wir Ihnen Ihren STRATIPHARM Schlüssel auch gerne vorab am Telefon. Hierzu benötigen wir jedoch eine von Ihnen unterschriebene Ermächtigung per Fax.

 Wie sicher sind meine Daten?

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie im Vorfeld der Laboranalyse angeben, werden im STRATIPHARM Portal (sicherer Bereich dieser Website) gespeichert und stehen dort nur Ihrer Apotheke bzw. Arztpraxis und ggf. weiteren Ärzten (wenn Sie dies wünschen) zur Verfügung. Die Daten werden mit SSL-Verschlüsselung übertragen, sind also vor unbefugtem Zugriff geschützt.

Ihr genetisches Profil liegt verschlüsselt und anonymisiert auf unserem Datenbankserver, der mit einer zusätzlichen Firewall gesichert ist. Auf diesen Server können die Apotheke bzw. Ärzte über das Portal per SSL-Verschlüsselung zugreifen, um Ihr genetisches Profil abzurufen. Hierfür ist jedoch Ihr STRATIPHARM Schlüssel zwingend erforderlich. Ohne den Schlüssel können die Daten nicht abgerufen und auch nicht gelesen werden. Der abgerufene Datensatz wird nur kurzzeitig im Arbeitsspeicher des Apotheken-/Arztrechners abgelegt und wird wieder gelöscht, sobald er nicht mehr benötigt wird.

Bei weiteren Fragen können Sie uns hier kontaktieren. Unter +49 (0) 6151 / 60159-0 stehen wir Ihnen darüber hinaus gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Vertrieb in Österreich durch: